Gordontraining starten - an der Akademie für personzentrierte Psychologie

Das Gordon-Team der Akademie für personzentrierte Psychologie

Gordontraining - die Programme in Deutschland

Gordon-Training für Führungskräfte in Wirtschaft und Verwaltung

Gordon-Training für Medizin und Pflege

Gordon-Training für Erziehung und Bildung

Gordon-Training für Familie und Partnerschaft

Buchtipps zum Gordontraining

Gordontraining Veranstaltungstermine - Was Wann Wo

Gordon Training - Kontakt und Ansprechpartner - Web-Publikation und Copyright

Gordon Training Deutschland Österreich Schweiz sucht . . .

Gordon Training Deutschland Österreich Schweiz - der Weg zu Effektivität in Kommunikation, Führung und Konfliktlösung

Gordontraining für effektive Führung, Konfliktlösung und Kommunikation
Workshops und Weiterbildung zur Kursleitung mit länderübergreifender Autorisierung
bietet exklusiv die Akademie für personzentrierte Psychologie

 Gordon Familientraining

Für wen ist das Familientraining bestimmt?

  • vorbeugend für Eltern von sehr jungen Kindern, bei denen sich noch keine Schwierigkeiten oder Probleme zeigen
  • für Eltern Heranwachsender, die mit den Fertigkeiten des Familientrainings unerwünschtes Verhalten ändern und Probleme in Schule und Elternhaus überwinden wollen
  • für Alleinerziehende, Stiefeltern, Pflegeeltern, Eltern aus verschiedenen Kulturen und mit unterschiedlichem religiösen Hintergrund
  • als Weiterbildung/Fortbildung für Personen, die professionell Kinder betreuen und versorgen, z.B. Erzieher/innen in Kindergärten, Tagesstätten und Heimen, Lehrer/innen, Tagesmütter, Pflegepersonal in medizinischen Einrichtungen

Das Familientraining zeigt Ihnen, wie Sie Kinder großziehen, auf die Sie mit Stolz und Dankbarkeit blicken können.

  • Sie entwickeln eine vertrauensvollere Beziehung zu Ihren Kindern.
  • Sie werden ein/e kompetente/r Gesprächspartner/in, bei der (dem) Ihre Kinder gerne Rat suchen.
  • Sie schaffen eine Familienatmosphäre, in dem jede/r die Bedürfnisse der (des) anderen respektiert.
  • Sie tragen dazu bei, dass sich Ihre Kinder zu verantwortungsvollen Mitgliedern der Gesellschaft entwickeln.
  • Sie haben mehr Freude in Ihrer Familie und ziehen Kinder groß, die glücklicher und zufriedener sind.
  • Sie werden in der Lage sein, ein Familienklima zu schaffen, das in beträchtlichem Maße die Gefahr vermindert, dass Ihre Kinder drogen- oder alkoholabhängig werden, die Schule verlassen, scheu werden oder sich ganz in sich zurück- ziehen, dass sie rebellieren, von zu Hause ausreißen oder aber sich selbst- zerstörerisch in risikoreiche Situationen (z. B. Sekten, Banden etc.) begeben.

Was spricht dafür, sich für das Gordon-Familientraining als Ihren Elternkurs zu entscheiden?

  • Das Familientraining ist seit über 25 Jahren in Deutschland und seit mehr als 35 Jahren in mehr als 40 Ländern der Welt bekannt. Seit dieser Zeit wurde es von mehr als 1,5 Millionen zufriedenen Teilnehmern (Teilnehmerinnen) erprobt.
  • Mehr als 60 unabhängige Studien aus unterschiedlichen Ländern bzw. Kulturen belegen die positiven Effekte des Familientrainings für Eltern und Kinder; damit ist es das am häufigsten wissenschaftlich untersuchte Elternprogramm.
  • Es erhält weitestgehend Anerkennung und Befürwortung von Kirchen ver- schiedener Konfessionen, von Schulen, Volkshochschulen, Familienbildungs- stätten, Kindergärten, Bewährungshilfeeinrichtungen, Beratungsstellen etc.
  • Als einziges Elterntraining betont es die gefährlichen Auswirkungen von Strafen und unangenehmen - oft so genannten logischen - Konsequenzen, um Kindern "eine Lektion zu erteilen".
  • Stattdessen vermittelt das Familientraining zahlreiche wirksame Alternativen zu Disziplinierungs- und Bestrafungsmaßnahmen. Es zeigt neue und bessere Wege, Kinder dahingehend zu beeinflussen, ein für die Eltern unannehmbares Verhalten zu ändern.
  • Das Familientraining vertritt einen eindeutigen kooperativen Erziehungsstil. Es lehnt den autokratischen/autoritären wie den gewährenden und verwöhnenden Erziehungsstil ab. Kinder, in solchen kooperativen Familien groß geworden, sind emotional stabiler, intellektuell reifer und kreativer. Sie erreichen oft häufiger als andere Kinder verantwortungsvolle Positionen in Schule und Jugendgruppen.
  • Beim Familientraining handelt es sich weder um eine Elterngesprächsrunde oder eine Diskussionsgruppe, noch um ein "Kommunikationstraining", sondern um ein systematisch entwickeltes pädagogisches Konzept, das von einer (einem) mit dem Gordonmodell vertrauten autorisierten Kursleiter/in durchgeführt wird.

© 2005-2016 Dr. Karlpeter Breuer - Gordon Training Deutschland Österreich Schweiz
         Akademie für personzentrierte Psychologie