Was ist ein Escort – Service?

Ein Escort Service oder auch kurz nur Escort genannt, ist ein Begleitservice vor allem für Kunden mit Niveau, wie Geschäftsleuten, Prominenten und anderen gut betuchten Persönlichkeiten.

Oft hat der Escort Service einen schlechten Ruf und Damen, welche als Escort arbeiten werden nicht selten als Edelprostituierte beschimpft. Dass solche Behauptungen nicht der Wahrheit entsprechen kann im Folgenden nachgelesen werden.

Der Begleitservice

Der manchmal sehr schlechte Ruf, den Escort Damen besitzen, begründet sich zum Teil auf unseriöse Agenturen, welche diesen Servicenamen benutzen, um überteuert erotische Leistungen anzubieten. Das ist oft schon allein am Onlineauftritt solcher Agenturen zu erkennen, auf denen sich Damen ausschließlich in Dessous in gewissen eindeutigen Posen präsentieren.

Somit ist leicht auszumachen, dass es sich bei den hier vorgestellten Damen um nichts anderes als Callgirl handelt. Der Unterschied bei einer tatsächlichen Escort Agentur liegt darin, dass die Escorts von der Agentur nur als Begleitung vorgestellt und vermittelt werden.

Welche Anforderungen haben die Agenturen an die Begleiter?

Hier sind die Anforderungen sehr hochgesteckt und so muss die Damen oder Herren, bevor sie von einer Agentur vermittelt werden können, schon einiges in die Waagschale werfen. Was Agenturen so alles voraussetzen kann man sich hier bei excellent-escorts.de genauer ansehen.

Einige Bedingungen sind im Folgende kurz zusammengefasst:

  1. Gesetzliche Anforderungen

Die Damen und Herren müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Das liegt darin begründet, dass sie selbstständig tätig und nicht in der Agentur angestellt sind. Daher sind diese auch verpflichtet einen Gewerbeschein zu beantragen. Auch beim Finanzamt müssen sie gemeldet sein. Bei Ausländer/innen ist ein gültiger Aufenthaltstitel erforderlich mit dem Vermerk: Erwerbstätigkeit gestattet. Ein sogenannter einfacher Aufenthaltstitel reicht nicht aus.

  1. Persönliche Anforderungen

Hierzu gehören nicht nur eine außergewöhnliche Schönheit, sondern eine gute Figur, das Talent sich  geschmackvoll kleiden und bewegen zu können. Das heißt, es muss schon ein gewisses schauspielerisches Talent vorhanden sein, um von den Agenturen aufgenommen zu werden.

Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Bildung. Es werden eine überdurchschnittliche Allgemeinbildung, Fremdsprachenkenntnisse und Kenntnisse in tagespolitischen und gesellschaftlichen Themen erwartet. Eine gehobene Sprache und ein außergewöhnlich eloquenter Gebrauch runden das Ganze ab.

Und das ist auch kein Wunder. Denn in den Kreisen, in denen sich Escorts bewegen, werden diese Eigenschaften vorausgesetzt und gehören zum somit zum Standard.

Für Escorts darf es nichts ungewöhnliches sein, sich auf Messen und großen Banketts, in einer Operette oder einem Theaterbesuch entsprechend kleiden und bewegen zu können. Die Kunst den richtigen Ton zu finden und immer souverän und selbstsicher zu erscheinen, sollte den Damen und Herren genauso im Blut liegen, wie vorhandene Ortskenntnisse in Bezug auf gehobene Lokalitäten.

Bei all diesen Anforderungen wundert es einen nicht, dass man in Escort Agenturen tatsächlich viele Studenten der Psychologie, Wirtschaft und Politik findet. Auch promovierte Ärztinnen, Betriebswirte bieten ihre Begleitung an.

Kann man als Escort leichtes Geld verdienen?

Schon allein an oben genannte Bedingungen ist zu erkennen, dass es nicht so einfach ist, als Escort bei einer Agentur angenommen zu werden. Der Erwartung zu entsprechen, immer perfekt gekleidet, gut gelaunt und allen Anforderungen gewachsen zu sein, ist sicher nicht ganz einfach umzusetzen. Daher ist dieser Beruf einer der anspruchsvollsten, die man sich vorstellen kann und nicht ausschließlich mit Spaß, gutem Essen und ein wenig Flirten verbunden. Hinzu kommen die durchaus von den Kunden erwarteten erotischen Dienstleistungen, die mehr oder weniger erfüllt werden wollen. Somit ist dieser Beruf sicher nicht unbedingt jedermanns Sache.

Bei den Escorts handelt es sich tatsächlich meist um besonders intelligente und freiheitsliebende Menschen, die sicher keinen ausgesprochenen Hang zur Normalität besitzen und in ihrem Beruf auch eine Befriedigung ihrer Abenteuerlust und  ihres eigenen erotischen Wagemuts suchen.

Wo findet man einen Escort Service?

Die meisten Angebote sind natürlich online zu finden. Um hier auf gute Agenturen zu stoßen, kann man sich in Bewertungs- und Vergleichsportalen einen ersten Überblick verschaffen. Außerdem sind eine offene Preispolitik und genügend Informationen für den Kunden über die Agentur und die Damen ebenfalls ein sicheres Zeichen für eine seriöse Agentur.